Der beste Tabata Timer Song

Tabata

Tabata ist ein sensationelles Trainingsprogramm. Man kann es sich wie ein kurzes und intensives Zirkeltraining vorstellen. Es werden insgesamt nur 4 Minuten trainiert. Diese 4 Minuten teilen sich in 8 Runden a 20 Sekunden sehr intensiver Übung und 10 Sekunden Pause zwischen den Übungen.

Was ist Tabata?

Tabata ist genau so intensiv, wie Sie effektiv ist. Nach nur 4 Minuten bringt man den Kreislauf ganz schön in Schwung. Tabata wird daher auch oft als Wunderwaffe für die Fettverbrennung genannt.

Ähnlich wie bei den Verbundübungen mit einer Langhantel wird auch beim Tabata möglichst viele Muskelgruppen gleichzeitig beansprucht. In der Regel setzt man bei Tabata auf Übungen mit dem eigenen Körpergewicht.

Man kann aus einer Vielzahl an Übungen wählen. Bei Gelegenheit muss ich mal eine Übersicht meiner Lieblings-Tabata-Übungen machen. Zwei Klassiker sind sicherlich der Burpee und der jumping Squat.

Der Tabata Timer

Da der Tabata Drill sehr intensiv ist und man nur 10 Sekunden Pause zwischen den Übungen hat, haben sich Tabata Timer etabliert. Tabata Timer sind eigentlich eher Tabata Songs. Die Songs helfen einem den strikten 20 Sekunden Übung und 10 Sekunden Pause Rhythmus einzuhalten. Ausserdem hilft die Musik bei der Motivation.

Matt Fraser Cross Fit Tabata

Mein absoluter Lieblings-Tabata-Song wird von Cross Fit Legende Matt Fraser eingeleitet. In meinen Augen ist das der beste Tabata Timer Song, den ich kenne.

Matt leitet den Timer mit ein paar kurzen Worten ein. Das sorgt für einen leichteren Einstieg ins Workout, weil man noch ein paar Sekunden gewinnt, bevor die Übungen beginnen. Matts Worte sind extrem motivierend. Noch viel besser gefällt mir, dass man während dem timer im Hintergrund noch die Trainingsgeräusche von Matt hören kann, wenn er die Barbell fallen lässt, wenn er ins schnaufen gerät, etc. Man kann sich mit diesem Tabata Song total auf das Workout konzentrieren. Die Workout und Ruhephasen sind super eindeutig und man bekommt immer ein „go“ oder „stop“ beim Übergang. Zwischendurch wird sogar durchgesagt, die wievielte Runde gerade ansteht.

Why I love it:

  • Kurze Einleitung
  • Motivierende Worte
  • Klare Abgrenzung zwischen Workout- und Ruhephase
  • Trainingsgeräusche im Hintergrund

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.